VG 40 Einzelmeisterschaft am 26. und 27.01.2019

In der Albert-Mooren-Halle in Grefrath spielten 61 Herren und 15 Damen am 26. und 27. Januar 2019 um die Qualifikationsplätze (Herren:25 / Damen: 6) für die Zwischenrunde auf LV-Ebene. Gespielt wurden 8 Serien à 48 Spiele. Vom Aufgaberecht nach der 4. Serie machten 5 Herren und 2 Damen Gebrauch.

Am 1. Spieltag ließ es sich Florian Spielmann nicht nehmen, schon einmal Turnierluft zu schnuppern, um für sein eigentliches Turnier der Jugendlichen gewappnet zu sein.

Am 27. Januar 2019 stießen 36 Senioren und 3 Jugendliche hinzu. Gespielt wurden 4 Serien à 40 Spiele. Ein Aufgaberecht bestand nach der 2. Serie; es spielten aber alle weiter. Bei den Senioren waren 7 Qualifikationsplätze zu vergeben. Jugendliche sind generell qualifiziert.

Nachdem das diesjährige Vorständeturnier bereits unter Verwendung der von SkatGuru entwickelten elektronischen Listenführung durchgeführt wurde, konnte nun bei unserer Einzelmeisterschaft der breiten Masse SkatGuru vorgestellt werden. Die Teilnehmer hatten die Bedienung der Tablets schnell im Griff. Anfängliche Hemmungen waren schnell abgebaut und machten einer positiven Überraschung Platz, wie einfach doch dieses Programm zu bedienen ist. (Autor und Bilder: Inge Wagener)

Junioren v.l.: Florian Spielmann (3.), Hannah Döring (1.), Charlotte Thomaßen (2.)
Junioren v.l.: Florian Spielmann (3.), Hannah Döring (1.), Charlotte Thomaßen (2.)
Senioren v.l.: Werner Sturm (2.), Udo Krenz (1.), Isolde Kunze (3.)
Senioren v.l.: Werner Sturm (2.), Udo Krenz (1.),	Isolde Kunze (3.)
Damen v.l.: Stephanie Zschocke (3.), Gabi Schlechter (1.), Sylvia Gubernator (2.)
Damen v.l.: Stephanie Zschocke (3.), Gabi Schlechter (1.), Sylvia Gubernator (2.)
Herren v.l.: Georg Wüllenweber (3.), Stefan Wassenberg (1.), Guido Röllgen (2.)
Herren v.l.: Georg Wüllenweber (3.), Stefan Wassenberg (1.), Guido Röllgen (2.)

VG 40-EM 2019